April 2011

Österreichischer Alpenverein schreibt dem Landeshauptmann

AV-Logo.jpg

Als "anerkannte Umweltorganisation mit ingesamt 400.000 Mitgliedern" ersucht der ÖAV Landeshaupmann Pühringer, von der geplanten Freileitung solange Abstand zu nehmen, bis die Möglichkeit einer Erdverlegung (...) nicht geprüft und ihre Machbarkeit ausgeschlossen wurde. Der Alpenverein sieht den beliebten Höhenwanderweg beeinträchtigt, der von der Freileitungstrasse überspannt werden soll.

Briefkopie im Anhang

Verfasst von 110kV ade am 27. April 2011 - 11:51
Erstellt in


Cocopelli schreibt dem Landeshauptmann

Cocopelli.png

Die bekannte Kinderliedermacherin Mai Cocopelli unterstützt uns. Sie hat aber nicht nur der Protestkundgebung bei der ersten Verhandlung zur 110-kV-Freileitung im buchstäblichen Sinn Farbe verliehen (siehe "Presse"), sondern auch einen Brief an LH Josef Pühringer geschickt, der das Anliegen unserer Initiative ausdrückt.
(im Anhang)

Verfasst von 110kV ade am 16. April 2011 - 16:52
Erstellt in


Wird ausgerechnet Österreich Schlusslicht im Landschafts- und Naturschutz?

Trasse Kremstal.jpg

Während bei uns das Bewilligungsverfahren beginnt, in dem der Naturschutz am kürzeren Hebel sitzt, läuft uns das europäische Ausland davon, was die Bewertung von Mensch und Umwelt betrifft. Das Interesse an hochwertiger Energieversorgung wird dort aber trotzdem beachtet. Ein Schweizer Bundesgericht hat jetzt den Beschwerden mehrerer Gemeinden stattgegeben und die teilweise Erdverkabelung einer geplanten Freileitung verfügt.

Unterstützen Sie uns jetzt HIER

Bericht des Schweizer Fernsehens unter "Weiterlesen" – die Urteilsbegründung ist bemerkenswert!

Verfasst von 110kV ade am 9. April 2011 - 9:42
Erstellt in


Soziale Netzwerke

Facebook_Fansite.jpg