Mai 2011

Bisher größte Demonstration in Steinbach

EAG-Spalier.jpg

Mit einem Pfeifkonzert zum Empfang von Energie AG und Prüfbehörde machten die Betroffenen ihrem Unmut Luft. Auch am vierten Tag des Verhandlungsmarathons der geplanten Freileitung Kirchdorf - Vorchdorf ließen sie kein gutes Haar am Freileitungsprojekt – weder bei der Kundgebung noch bei der mündlichen Verhandlung im Pfarrsaal Steinbach.

Ausführliches Presseecho hier // Unterstützung für das Erdkabel hier

Foto: Ein Spalier aus abgestorbenen Fichten mussten die Vertreter der Energie AG durchlaufen, um zum Verhandlungssaal zu gelangen – Symbol für die zu erwartenden Waldschäden durch die Freileitungstrasse oberhalb von Steinbach.

Verfasst von 110kV ade am 10. Mai 2011 - 8:52
Erstellt in


Bewilligungsverfahren läuft – Heftige Proteste bei den beiden Vorchdorfer Verhandlungen

Kitzmantelfabrik-Saal.png

Zwischenbilanz nach zwei von fünf Verhandlungen im energierechtlichen Verfahren des Landes zur Freileitung, die von der Energie AG zur Bewiligung eingereicht ist: Heftiger denn je prallen massiver Widerstand der Betroffenen, die ein Erdkabel fordern, und die Interessen der Energie AG an der Durchsetzung einer Freileitung aufeinander.

Foto: "Der Mensch kommt hier nicht vor!" – So lautete ein Vorwurf an das behördliche Bewilligungsverfahren bei der zweiten Verhandlung in der Vorchdorfer Kitzmantelfabrik. Gegenstand dieser Kritik war, dass anscheinend technische und wirtschaftliche Aspekte das einzig Ausschlaggebende beim Pro und Contra der Freileitung sind, während Fragen der Lebensqualität und Wohlbefinden der Menschen zwar zur Kenntnis genommen werden – aber unterm Strich kaum zählen.

Im Anhang: Die allgemeine Begründung zur Einwendung wegen Mangels an öffentlichem Interesse an der Errichtung einer Freileitung (stattdessen ein Erdkabel) zum Download / Erdkabelresolution unterstützen: HIER

Verfasst von 110kV ade am 4. Mai 2011 - 15:44
Erstellt in


Soziale Netzwerke

Facebook_Fansite.jpg