Juni 2012

Bundesland Brandenburg: Ebenfalls gesetzlicher Vorrang für Erdverkabelung

Christoffers.png

Nägel mit Köpfen beim umwelt- und sozialverträglichen Ausbau der Stromnetze mit Erdkabeln macht nun auch Brandenburg. Für 110-kV-Leitungen sollen Erdkabel künftig Vorrang vor Freileitungen haben. Das teilte der zuständige Wirtschafts- und Europaminister Ralf Christoffers mit. So sollen die Genehmigungsverfahren für den Netzausbau im Zuge der Energiewende beschleunigt werden.
Foto: Landesminister Christoffers mit EU-Kommissionspräsident Manuel Barroso.

///NEU: GEMEINDERAT VILLACH EINHELLIG FÜR ERDKABEL HIER///

Verfasst von 110kV ade am 27. Juni 2012 - 15:18
Erstellt in


Zum Sonntag: Naturnahes Freileitungs-Design

EAG-Hirschen.jpg

Das Foto wurde uns auf unsere Facebook-Seite gepostet – mit der Bemerkung

"Auf diesem Bild schön ersichtlich: Die Hirschen der Energie AG"

Verfasst von 110kV ade am 10. Juni 2012 - 10:35
Erstellt in


Soziale Netzwerke

Facebook_Fansite.jpg